WIDERRUF VON DARLEHEN: SPARKASSE OBERHESSEN UNTERLIEGT VOR OLG FRANKFURT

Die BSZ e.V. Anlegerschutzkanzlei Cäsar-Preller hat einen weiteren Widerruf eines Immobiliendarlehens vor Gericht durchsetzen können. Zwar musste auch diesmal mit dem OLG Frankfurt ein Berufungsgericht angerufen werden, aber am Ende musste mit der Sparkasse Oberhessen eine weitere Sparkasse mehr den „Widerrufsjoker“ anerkennen und einem Widerruf auf Basis falscher Widerrufsbelehrungen zustimmen.

Das Gericht stellte fest, dass sich der Darlehensvertrag in ein so genanntes Rückgewährschuldverhältnis gewandelt hat. Der Streitwert wurde auf 92.000 Euro festgesetzt, da eine Revision nicht zugelassen wurde, ist das Urteil rechtskräftig. Stichworte für die Fehlerhaftigkeit der Belehrung sind die Passagen „Bitte im Einzelfall prüfen“ sowie die Unzulässigkeit von Gestaltungen in Bezug auf Fußnoten.

Das 2006 geschlossene Darlehen war rechtzeitig vor dem Auslaufen des Modells „Widerrufsjoker“ widerrufen worden und natürlich hatte die Sparkasse Oberhessen – vormals Sparkasse Wetterau – den Widerruf des privaten Darlehensnehmers im außergerichtlichen Verfahren nicht akzeptiert. Während die Klage auf Umwandlung in ein Rückgewährschuldverhältnis vor dem Landgericht noch abgewiesen wurde, stellte sich die Berufungsinstanz auf die Verbraucherseite.

Das Landgericht Gießen hatte die Belehrungsfehler noch als unschädlich bezeichnet und in der Bearbeitung des Widerrufsmusters keine „inhaltliche Bearbeitung“ gesehen.

BSZ e.V. Anlegerschutzanwalt Cäsar-Preller, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht: „In die Berufung sind wir mit breiter Brust gegangen, denn die Entscheidung des LG Gießen war so jenseits aller bislang gesprochenen BGH- und Obergerichtsurteile, dass diese Berufung für unseren Mandanten nur gut ausgehen konnte.“ Veränderungen des Musters in Bezug auf den Anlauf der Widerrufsfrist und zugefügte Fußnoten hätten die Schutzwirkung der Musterbelehrung aufgehoben, der Widerruf sei rechtens, zudem müssen neben den Kosten des Verfahrens auch noch die Anwaltshonorare aus der außergerichtlichen Phase der Auseinandersetzung von der Sparkasse Oberhessen übernommen werden.

Cäsar-Preller: „Das Gericht hat sich erfreulicherweise auch intensiv mit der Zulässigkeit der Berufung und dem Ausschluss der Revision befasst und damit Verbraucherrechte, die durch den Bundesgerichtshof (BGH) und zahlreiche deutsche Obergerichte bereits dokumentiert wurden, weiter gestärkt.“ Die im Urteil gerügten Belehrungsfehler betreffen bei Sparkassen auch Darlehensverträge, die 2010 oder später abgeschlossen wurden und somit noch heute widerrufen werden können.

Die Anlegerschutzanwälte der BSZ e.V. Interessengemeinschaft Darlehenswiderruf bieten den Fördermitgliedern der BSZ e.V. Interessengemeinschaft Darlehenswiderruf eine kostenlose Ersteinschätzung Ihrer Unterlagen an.

Einem Widerruf sollte immer eine umfassende Prüfung der konkreten Belehrung vorausgehen. Denn ein erfolgreicher Widerruf hängt von einer handfesten juristischen Argumentation zur Fehlerhaftigkeit der Belehrung ab.

Prüfen Sie die Möglichkeit eines Widerspruchs ihrer Kredit, Lebens- oder Rentenversicherungsverträge. Sie sind sich unsicher, ob bei Ihrem Vertrag eine Widerrufsmöglichkeit besteht? Für die kostenlose Erstberatung durch Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht vermittelt der BSZ e.V. seinen Fördermitgliedern bereits seit dem Jahr 1998 entsprechende Anwälte. Sie können gerne Fördermitglied des BSZ e.V. werden und sich kostenlos der von Ihnen gewünschten BSZ e.V. Interessengemeinschaft anschließen, in diesem Fall der BSZ e.V. Interessengemeinschaft Darlehenswiderruf.

Ein Antrag zur Aufnahme in die BSZ e.V. Interessengemeinschaft Darlehenswiderruf kann kostenlos und unverbindlich mittels Online-Kontaktformular, Mail, Fax oder auch per Briefpost bei dem BSZ e.V. angefordert werden.

Direkter Link zum Kontaktformular:

BSZ® Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein e.V.

Groß-Zimmerner-Str. 36a

64807 Dieburg

Telefon: 06071-9816810

cp

Internet: http://www.fachanwalt-hotline.eu                www.anwalts-toplisten.de

Wir bauen auf Ihre Unterstützung!

Der BSZ® e.V. ist zur Finanzierung seiner dem Anleger- und Verbraucherschutz dienenden Projekte und Aktivitäten auf Ihre finanzielle Unterstützung angewiesen. Der BSZ®  e.V. finanziert seit 18 Jahren  seine Tätigkeit ohne öffentliche Mittel und nimmt keine Steuerprivilegien in Anspruch.  Eine finanzielle Zuwendung an den BSZ® e.V. ist die einfache und unbürokratische Form, sich gesellschaftlich zu engagieren, gibt Ihrem Engagement eine Stimme und trägt zur Finanzierung der BSZ e.V. Anleger- und  Verbraucherschutz Projekte bei.  Danke!

a basket of money for donations and gratuities

Für Ihre Zuwendung können Sie den „bitte zahlen Button“ verwenden. (PayPal oder alle gängigen Kreditkarten). Sie überweisen mit PayPal-Sicherheit & Datenschutz

Rechtshinweis

Der BSZ® e.V. sorgt mit der Veröffentlichung und Verbreitung aktueller Anlegerschutz Nachrichten, die in der Regel von Rechtsanwälten verfasst werden, seit 1998 für aktiven Anlegerschutz. Der BSZ e.V. sammelt und veröffentlicht entsprechende Informationen die über das Internet jedermann kostenlos zur Verfügung stehen. Rechtsberatung wird vom BSZ e.V. nicht durchgeführt. Fördermitglieder des BSZ e.V. können eine erste rechtliche Einschätzung kostenlos durch BSZ e.V. Vertragsanwälte vornehmen lassen.

Für Unternehmen die in unseren Berichten erwähnt werden und glauben, dass ein geschilderter Sachverhalt unrichtig sei, veröffentlichen wir gerne eine entsprechende Gegendarstellung. Damit wird gezeigt, dass hier aktiver Anlegerschutz betrieben wird.

“RECHT § BILLIG“ DER NEWSLETTER DES BSZ E.V. JETZT ABO FÜR DAS JAHR 2017 SICHERN.

Anmeldung zum Newsletter

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s