WIDERRUF: VOLKSBANK WIESBADEN MUSS DARLEHENSNEHMER AUS DEM VERTRAG ENTLASSEN

Auch die Wiesbadener Volksbank hat mit dem völlig unnötigen Verändern der Musterwiderrufsbelehrung ihren Kunden die Tür zum Widerruf weit aufgestoßen.

BSZ e.V. Anlegerschutzanwalt Cäsar-Preller, der ein weiteres Widerrufsverfahren vor dem Wiesbadener Landgericht für seine Mandanten gewinnen konnte: „Die Erkenntnis ist bei der Volksbank Wiesbaden aber wohl noch nicht angekommen, denn im außergerichtlichen Verfahren hatte die Bank eine Einigung noch strikt abgelehnt – trotz schlagender Argumente unsererseits!“

Die Mandanten der Kanzlei hatten 2015 ein 8 Jahre zuvor abgeschlossenes Darlehen über 128.000 Euro widerrufen unter Bezug auf mehrere unzulässige Veränderungen der Musterwiderrufsbelehrungen. Zugleich wurde ein über die KFW abgewickeltes Darlehen bei der Volksbank Wiesbaden widerrufen, u.a. weil zum Vertragsschluss eine Widerrufbelehrung für private Darlehen vorgelegt worden war.

2014 hatte eine Verhandlung mit der Bank ein vorerst für alle Seiten gutes Ergebnis gebracht, denn beide Darlehen sollten zu einem angemessenen Zinssatz zusammengeführt werden – allerdings konnten die heutigen Kläger damals die geforderten Sicherheiten für die neue Kreditsumme nicht erbringen – somit mussten beide Verträge weiterlaufen. Der Kläger bestand aber im weiteren Verfahren auf seinen – ja bereits grundsätzlich akzeptierten – Widerruf, auf eine Ausgleichszahlung zum Schadensersatz (entgangener Nutzen) und auf Rückzahlung der Bearbeitungsgebühren für das nicht in Anspruch genommene Darlehen. Alle drei Forderungen konnten jetzt mit Hilfe von BSZ e.V. Anlegerschutzanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht Cäsar-Preller, erfolgreich durchgesetzt werden.

Die Volksbank hatte mit Hinweis auf die bereits erfolgten Verhandlungen argumentiert, dass die Darlehensnehmer widersprüchlich handeln würden und kein schutzwürdiges Interesse an einem Widerruf nachweisen könnten. Daraus zogen die Anwälte der beklagten Bank den Schluss, dass der Anspruch verwirkt sei.

Cäsar-Preller: Das Landgericht Wiesbaden folgte unserer Argumentation nahezu vollständig und sprach unserem Mandanten das Widerrufsrecht ebenso zu wie den Anspruch auf Entschädigung. Das Urteil beruft sich auf mehrere formale und inhaltliche Belehrungsfehler, die nach parallelen Entscheidungen deutscher Obergerichte und des BGH unstrittig sind.

Der Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht freut sich über den Verfahrensausgang ganz besonders, weil die Ausgangslage nicht eindeutig war und durch die vorherigen einvernehmlichen Verhandlungen mit der Bank schon eine besondere Situation berücksichtigt werden musste: „Am Ende: Alles gut – man muss auch mal schwierige Verfahren gewinnen können!“

Die Anlegerschutzanwälte der BSZ e.V. Interessengemeinschaft Darlehenswiderruf bieten den Fördermitgliedern der BSZ e.V. Interessengemeinschaft Darlehenswiderruf eine kostenlose Ersteinschätzung Ihrer Unterlagen an.

Prüfen Sie die Möglichkeit eines Widerspruchs ihrer Kredit, Lebens- oder Rentenversicherungsverträge. Sie sind sich unsicher, ob bei Ihrem Vertrag eine Widerrufsmöglichkeit besteht? Für die kostenlose Erstberatung durch Fachanwälte für Bank- und Kapitalmarktrecht vermittelt der BSZ e.V. seinen Fördermitgliedern bereits seit dem Jahr 1998 entsprechende Anwälte. Sie können gerne Fördermitglied des BSZ e.V. werden und sich kostenlos der von Ihnen gewünschten BSZ e.V. Interessengemeinschaft anschließen, in diesem Fall der BSZ e.V. Interessengemeinschaft Darlehenswiderruf.

Ein Antrag zur Aufnahme in die BSZ e.V. Interessengemeinschaft Darlehenswiderruf kann kostenlos und unverbindlich mittels Online-Kontaktformular, Mail, Fax oder auch per Briefpost bei dem BSZ e.V. angefordert werden.

Direkter Link zum Kontaktformular:

BSZ® Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein e.V.

Groß-Zimmerner-Str. 36a

64807 Dieburg

Telefon: 06071-9816810

cp

Internet: http://www.fachanwalt-hotline.eu                 www.anwalts-toplisten.de

Wir bauen auf Ihre Unterstützung!

Der BSZ® e.V. ist zur Finanzierung seiner dem Anleger- und Verbraucherschutz dienenden Projekte und Aktivitäten auf Ihre finanzielle Unterstützung angewiesen. Der BSZ®  e.V. finanziert seit 18 Jahren  seine Tätigkeit ohne öffentliche Mittel und nimmt keine Steuerprivilegien in Anspruch.  Eine finanzielle Zuwendung an den BSZ® e.V. ist die einfache und unbürokratische Form, sich gesellschaftlich zu engagieren, gibt Ihrem Engagement eine Stimme und trägt zur Finanzierung der BSZ e.V. Anleger- und  Verbraucherschutz Projekte bei.  Danke!

a basket of money for donations and gratuities

Für Ihre Zuwendung können Sie den „bitte zahlen Button“ verwenden. (PayPal oder alle gängigen Kreditkarten). Sie überweisen mit PayPal-Sicherheit & Datenschutz.

Rechtshinweis

Der BSZ® e.V. sorgt mit der Veröffentlichung und Verbreitung aktueller Anlegerschutz Nachrichten, die in der Regel von Rechtsanwälten verfasst werden, seit 1998 für aktiven Anlegerschutz. Der BSZ e.V. sammelt und veröffentlicht entsprechende Informationen die über das Internet jedermann kostenlos zur Verfügung stehen. Rechtsberatung wird vom BSZ e.V. nicht durchgeführt. Fördermitglieder des BSZ e.V. können eine erste rechtliche Einschätzung kostenlos durch BSZ e.V. Vertragsanwälte vornehmen lassen.

Für Unternehmen die in unseren Berichten erwähnt werden und glauben, dass ein geschilderter Sachverhalt unrichtig sei, veröffentlichen wir gerne eine entsprechende Gegendarstellung. Damit wird gezeigt, dass hier aktiver Anlegerschutz betrieben wird.

“RECHT § BILLIG“ DER NEWSLETTER DES BSZ E.V. JETZT ABO FÜR DAS JAHR 2017 SICHERN.

Anmeldung zum Newsletter

Dieser Text gibt den Beitrag vom 19.12.2016 wieder. Eventuelle spätere Veränderungen des Sachverhaltes sind nicht berücksichtigt.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s