Widerruf von Immobiliendarlehen der ING-DiBa häufig möglich

Immobiliendarlehen, die ab Mitte 2010 geschlossen wurden, lassen sich auch heute häufig noch widerrufen. Möglich ist der Widerruf bei fehlerhaften Widerrufsbelehrungen durch die Banken oder Sparkassen. Fehler lassen sich besonders bei den sog. Pflichtangaben nach § 492 BGB feststellen.

Seit Mitte 2010 müssen die Kreditinstitute bei Baufinanzierungen sog. Pflichtangaben machen. Der Beginn der Widerrufsfrist ist an die Nennung der Pflichtangaben geknüpft. Allerdings haben sich einige Banken mit den Pflichtangaben schwergetan und mit ihren Fehlern haben sie die Tür für den Widerrufsjoker weit aufgestoßen. Dass die Widerrufsbelehrung einer Sparkasse fehlerhaft ist, weil sie in den Pflichtangaben die Nennung der Aufsichtsbehörde aufführt, die Aufsichtsbehörde dann aber nicht nennt, hat der Bundesgerichtshof bereits entschieden.

Ein ähnlich schwerwiegender Fehler könnte auch der Direktbank ING-DiBa unterlaufen sein. Zu den Pflichtangaben gehört es, dass die Bank dem Kunden das Ende der Vertragslaufzeit nennt. Durch Anpassungen der Verträge kann sich die Darlehenslaufzeit zwar immer mal wieder ändern. Dennoch ist die Laufzeit für den Darlehensnehmer für den Verbraucher bei Vertragsschluss ein wichtiger Anhaltspunkt. Die Angabe der Kreditlaufzeit fehlt allerdings bei einigen Kreditverträgen der ING-DiBa aus den Jahren 2010 bis 2014. „Die Konsequenz ist, dass die Widerrufsfrist nicht angelaufen ist und die Darlehen auch heute noch widerrufen werden können“, sagt  BSZ e.V. Anlegerschutzanwalt Christof Bernhardt.

Angesichts der Zinsentwicklung ist der Widerruf dieser jüngeren Immobiliendarlehen für den Verbraucher immer noch lukrativ. Je nach Darlehenshöhe und Zinssatz können durch Widerruf und Umschuldung einige tausend Euro gespart werden.

„Grundsätzlich sind Immobilienkredite, die nach dem 10. Juni geschlossen wurden, nicht vom Ende des sog. ewigen Widerrufsrechts betroffen. Bei einer falschen Belehrung können diese Verträge immer noch widerrufen werden“, erklärt Rechtsanwalt Bernhardt. Lediglich ältere Verträge hätten bis zum 21. Juni 2016 widerrufen werden müssen.

Selbst wenn bei den Altverträgen der Widerruf fristgerecht erklärt wurde, weigern sich Banken und Sparkassen vielfach immer noch, den Widerruf zu akzeptieren. „Allerdings lässt sich der Widerruf dann in den meisten Fällen durchsetzen, weil die Gerichte den gängigen Argumenten der Banken längst die Grundlage entzogen haben“, so der BSZ e.V. Anlegerschutzanwalt

Auch Sie wollen Ihre rechtlichen Möglichkeiten professionell durch BSZ® e.V. Vertrauensanwälte überprüfen lassen und sich auch auf den letzten Stand der Dinge bringen lassen?

Dabei ist qualifizierter Rechtsbeistand von entscheidender Bedeutung. Die BSZ e.V. Vertrauensanwälte  geben Ihnen eine erste ehrliche Einschätzung Ihrer Erfolgschancen. Der BSZ e.V. empfiehlt Geschädigten sich immer einer Interessengemeinschaft anzuschließen. So ist gewährleistet, dass eine Vielzahl von Informationen zusammengetragen werden kann. Die Vertrauensanwälte welche mit einer solchen Interessengemeinschaft zusammenarbeiten können sich damit optimal für die Interessen der Betroffenen einsetzen.

Es bestehen gute Gründe hier die Interessen zu bündeln und prüfen zu lassen und einer von Ihnen gewünschten BSZ Interessengemeinschaft beizutreten. Für die kostenlose Erstberatung durch mit dem BSZ e.V. verbundene Verttrauensanwälte vermittelt der BSZ e.V. seinen Fördermitgliedern bereits seit dem Jahr 1998 entsprechende Anwälte. Sie können gerne Fördermitglied des BSZ e.V. werden und sich kostenlos einer BSZ e.V. Interessengemeinschaft anschließen.

Ein Antrag zur Aufnahme in eine BSZ e.V. Interessengemeinschaft kann kostenlos und unverbindlich mittels Online-Kontaktformular, Mail, Fax oder auch per Briefpost bei dem BSZ e.V. angefordert werden

Direkter Link zum Kontaktformular:

BSZ® Bund für soziales und ziviles Rechtsbewußtsein e.V.

Groß-Zimmerner-Str. 36a

64807 Dieburg

Telefon: 06071-9816810

cp

Internet: http://www.fachanwalt-hotline.eu                     www.anwalts-toplisten.de

Wir bauen auf Ihre Unterstützung!

Der BSZ® e.V. ist zur Finanzierung seiner dem Anleger- und Verbraucherschutz dienenden Projekte und Aktivitäten auf Ihre finanzielle Unterstützung angewiesen. Der BSZ®  e.V. finanziert seit 18 Jahren  seine Tätigkeit ohne öffentliche Mittel und nimmt keine Steuerprivilegien in Anspruch.  Eine finanzielle Zuwendung an den BSZ® e.V. ist die einfache und unbürokratische Form, sich gesellschaftlich zu engagieren, gibt Ihrem Engagement eine Stimme und trägt zur Finanzierung der BSZ e.V. Anleger- und  Verbraucherschutz Projekte bei.  Danke!

Für Ihre Zuwendung können Sie den „bitte zahlen Button“ verwenden. (PayPal oder alle gängigen Kreditkarten). Sie überweisen mit PayPal-Sicherheit & Datenschutz.

Rechtshinweis

Der BSZ® e.V. sorgt mit der Veröffentlichung und Verbreitung aktueller Anlegerschutz Nachrichten, die in der Regel von Rechtsanwälten verfasst werden, seit 1998 für aktiven Anlegerschutz. Der BSZ e.V. sammelt und veröffentlicht entsprechende Informationen die über das Internet jedermann kostenlos zur Verfügung stehen. Rechtsberatung wird vom BSZ e.V. nicht durchgeführt. Fördermitglieder des BSZ e.V. können eine erste rechtliche Einschätzung kostenlos durch BSZ e.V. Vertragsanwälte vornehmen lassen.

Für Unternehmen die in unseren Berichten erwähnt werden und glauben, dass ein geschilderter Sachverhalt unrichtig sei, veröffentlichen wir gerne eine entsprechende Gegendarstellung. Damit wird gezeigt, dass hier aktiver Anlegerschutz betrieben wird.

“RECHT § BILLIG“ DER NEWSLETTER DES BSZ E.V. JETZT ABO FÜR DAS JAHR 2017 SICHERN.

Anmeldung zum Newsletter

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s